Plus
Koblenz

Fußballverband Rheinland lenkt im Pokalstreit ein: Nur Rot-Weiß Koblenz ist gesetzt – Gegner per Losverfahren

Kehrtwende im Konflikt um den Bitburger Rheinlandpokal: Der Fußballverband Rheinland (FVR) ist von seinem erst vor einer Woche verkündeten Plan abgerückt, am 29. Mai ein von ihm „gesetztes Finale“ zwischen dem Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz und dem Oberligisten Eintracht Trier auszutragen.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 1 Minuten