Archivierter Artikel vom 22.05.2022, 15:40 Uhr
Plus
Malberg

Fußball rückt in den Hintergrund: Andernacher haben Unwetter im Kopf

Wenn Kim Kossmann zulässt, dass seine Spieler fünf Minuten vor dem Beginn eines Pflichtspiels in der Mannschaftskabine zum Handy greifen, dann muss eine besondere Situation herrschen. Sie war für die in der Rheinlandliga spielenden Fußballer der SG 99 Andernach am Freitagabend im Vorfeld und während des Auswärtsspiels bei der SG Malberg/Elkenroth/Rosenheim/Kausen so besonders, dass die Gäste sogar überlegten, ob sie unverrichteter Dinge die Heimfahrt in Richtung Rhein antreten sollen.

Von René Weiss Lesezeit: 2 Minuten