Archivierter Artikel vom 13.03.2016, 14:31 Uhr
Plus
Neitersen

Fischer bringt Neitersen beim 2:0 gegen Betzdorf auf Kurs

Cornel Hirt wollte ein paar Sekunden von der Uhr nehmen. Phillipp Bettgenhäuser sollte noch kurz auf den Platz, musste er aber gar nicht mehr. Just in dem Moment, als der Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen die Einwechslung des 19-Jährigen anmeldete, führte Schiedsrichter Fabian Schneider die Pfeife zum Mund, beendete das Heimspiel von Hirts Mannschaft gegen die SG Betzdorf in der Fußball-Rheinlandliga – und perfekt war der erste Pflichtspielsieg des Jahres für die Kombinierten aus der Kreisstadt und dem Wiedbachtal. Für Betzdorf hingegen rückt nach der 0:2 (0:0)-Niederlage im Derby der zweite Abstieg hintereinander immer näher. „Wir investieren viel, belohnen uns allerdings nicht“, fasste Gästetrainer Marco Weller die Partie mit bescheidenem Rheinlandliga-Niveau zusammen.

Lesezeit: 3 Minuten