Archivierter Artikel vom 06.10.2014, 16:19 Uhr
Plus
Engers

Fieges Traumtor besiegelt den Engerser Heimsieg gegen den TuS Mayen

Als nach 92 Minuten der Schlusspfiff ertönte, waren sich Mannschaft und Fans des FV Engers längst sicher, dass die drei Punkte auch dieses Mal am Wasserturm bleiben würden. Das Engerser Rheinlandliga-Team erkämpfte sich gegen den bis dahin unbesiegten TuS Mayen ein 3:1 (1:1), bei dem Daniel Fiege in der 69. Minute mit einem Traumtor aus rund zwanzig Metern Entfernung für die Entscheidung sorgte.

Lesezeit: 2 Minuten