Hentern

Erneut kassiert Mendig/Bell einen sehr späten Gegentreffer: SG Hochwald Zerf bejubelt Klassenverbleib

Es war ein Saisonabschluss, der sich aus Sicht der SG Eintracht Mendig/Bell sehen lassen konnte: Das Team des scheidenden Trainers Cornel Hirt spielte die trotz früher Führung gehemmt wirkende SG Hochwald Zerf phasenweise an die Wand, verzeichnete Chancen in Hülle und Fülle – und trotzdem stand man unterm Strich mit leeren Händen da: Der Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit bedeutete das 2:1 für die Hausherren, die wenig später den Klassenverbleib in der Fußball-Rheinlandliga stürmisch feierten.

Andreas Arens Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net