Archivierter Artikel vom 21.01.2022, 17:16 Uhr
Plus
Koblenz

Er will FVR-Präsident werden: Gregor Eibes über Fußstapfen, Rollenverständnis und Veränderungen

Kein halbes Jahr mehr, dann endet im Fußballverband Rheinland (FVR) die Ära von Walter Desch, der im Jahr 2001 in Rennerod das Präsidentenamt von Theo Zwanziger übernommen hatte. Ein Nachfolger stünde bereit und käme aus den Reihen der Verbandsspitze: Geht es nach Desch, dann übernimmt Gregor Eibes. Der Wittlicher ist Vizepräsident für Fußballentwicklung und Talentförderung im FVR und kandidiert am 2. Juli beim Verbandstag in Trier.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 7 Minuten