Archivierter Artikel vom 01.05.2017, 18:12 Uhr
Plus
Emmelshausen

Emmelshausen ist dem Sieg näher als der baldige Meister Engers

Marcel Christ scheitert aus halblinker Position am Torwart. Tobias Lenz trifft aus rund 16 Metern nur die Latte. Ein Abschluss von Ufuk Kurt von der Sechzehnergrenze wird pariert. In den letzten drei Minuten der Partie zwischen dem TSV Emmelshausen und dem Tabellenführer der Fußball-Rheinlandliga, dem FV Engers, hätten sich die Gastgeber für eine couragierte Leistung mit einem Dreier belohnen können. Am Ende reichte es „nur“ für ein 1:1 (0:0). Und für ein Lob von Gästetrainer Sascha Watzlawik und dessen Erkenntnis: „Wir hatten zum Schluss schon Glück.“

Lesezeit: 3 Minuten