Archivierter Artikel vom 31.10.2014, 09:11 Uhr
Plus
Nentershausen

Eisbachtaler suchen den Weg aus der Krise

Als einen Abklatsch der Bundesligapartie zwischen Dortmund und Hannover bezeichnet Norbert Reitz rückblickend den jüngsten Auftritt seiner Eisbachtaler Sportfreunde in der Rheinlandliga gegen Malberg. Sein Team erarbeitete sich ein deutliches Plus an Ballbesitz und Spielkontrolle, hatte Chancen in Hülle und Fülle, leistete sich aber eben auch diesen einen entscheidenden Fehler, der letztendlich zur 0:1-Heimniederlage gegen den Aufsteiger führte – ähnlich wie tags zuvor im Dortmunder Signal-Iduna-Park. Entsprechend fordert Reitz einmal mehr von seinen Schützlingen einen „dreckigen Sieg“ ein, wenn an diesem Samstag ab 15 Uhr der TuS Mayen im Eisbachtal-Stadion in Nentershausen zu Gast ist.

Lesezeit: 2 Minuten