Archivierter Artikel vom 18.02.2018, 14:03 Uhr
Dietkirchen

Eisbachtal ist gut gerüstet

Mit viel Selbstbewusstsein können die Eisbachtaler Sportfreunde in die restlichen Spiele der Fußball-Rheinlandliga gehen, denn zum Abschluss der Vorbereitungsspiele gab es vor rund 80 Zuschauern einen 5:1 (4:0)-Sieg beim hessischen Verbandsligisten TuS Dietkirchen.

„Wir haben in der ersten Halbzeit sehr guten Fußball gespielt“, resümierte Eisbachtals Trainer Marco Reifenscheidt. Marc Tautz verwertete zunächst einen Abpraller (10.), ehe Robin Stahlhofen aus kurzer Distanz keine Mühe hatte, den Ball an Raphael Laux im Dietkirchener Tor vorbeizuschieben (16.). Sehenswert dann der dritte Treffer: Marc Tautz luchste an der Mittellinie dem letzten TuS-Abwehrspieler den Ball ab, bevor er nach einem 40-Meter-Solo alleine vor Laux die Nerven behielt (26.). Nach einem Konter erzielte Lukas Reitz sogar das 4:0 (40.).

In der zweiten Halbzeit litt das Eisbachtaler Spiel unter den zahlreichen Wechseln. In der 83. Minute erhöhte Tobias Schuth nach einem Eckball von Kelvin Lima auf 5:0. Zwei Minuten später gelang Max Zuckrigl dann der Dietkirchener „Ehrentreffer“. aeg