Archivierter Artikel vom 25.10.2016, 16:31 Uhr
Plus
Wirges/Nentershausen

EGC-Coach Arzbach fordert mehr als nur gute Phasen – Eisbachtal in Windhagen

Die Fußball-Rheinlandliga steht erneut vor einer englischen Woche – und beide Vereine aus dem Westerwaldkreis haben das Glück, an einem Mittwochabend keine allzu weiten Wege zurücklegen zu müssen. Die Spvgg EGC Wirges reist überhaupt nicht, sondern erwartet als derzeitiger Tabellenletzter die SG 06 Betzdorf, die noch an der unerwarteten Heimniederlage gegen den Abstiegskandidaten SG Saartal Irsch zu knabbern hat. Innerhalb des Fußballkreises Westerwald/Wied bewegen sich die Eisbachtaler Sportfreunde, die zum Aufsteiger SV Windhagen fahren. Der Neuling hat sich – mit Puffer zu den Abstiegsrängen – im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt. Es ist also keine leichte Nuss, die die Eisbachtaler da zu knacken haben, aber nach der Heimschlappe gegen Malberg beruft sich Trainer Marco Reifenscheidt auf die Auswärtsstärke und fordert eine Trotzreaktion. Die Spiele werden am Mittwoch um 19.30 Uhr im Stadion Wirges beziehungsweise auf dem Kunstrasenplatz in Windhagen angepfiffen.

Lesezeit: 4 Minuten