Archivierter Artikel vom 28.10.2020, 17:39 Uhr
Koblenz/Andernach/Mayen/Ahrweiler/Windhagen

Drumherum geht alles kaputt, da kann man kein Fußball spielen

Bis auf Weiteres können die Fußballer zwischen Hundsangen und Prüm, Ahrweiler und Kastellaun ihre Sportgeräte im Schrank verstauen, nachdem das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland (FVR) nach einer virtuellen Sitzung am Dienstagabend mit dem Aussetzen der Saison bis auf Weiteres den Kickern in Zeiten der Corona-Pandemie das Stoppschild unter die Nase gehalten haben. Einige Kicker wurden nach dem Training von dieser Entscheidung überrascht. Zumal es bis jetzt noch keine nachweisebaren Fälle für eine Ansteckung während des Fußballspielens gibt. In der höchsten Liga des Verbandes, der Rheinlandliga, haben wir uns bei den Vereinen aus unserem Verbreitungsgebiet umgehört.

Marcus Pauly und Stefan Lebert Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net