Archivierter Artikel vom 16.05.2015, 06:50 Uhr
Plus
Malberg

Boll: Ein 1:0 würde mir reichen

Die Leichtigkeit scheint zurück bei den Fußballern der SG Malberg/Rosenheim. Nach dem 4:0 bei Rot-Weiß Koblenz zeigte sich die Mannschaft der beiden Spielertrainer Michael Boll und Thomas Blum auch gegen Eintracht Trier II in Torlaune und besiegte den Tabellenletzten mit 5:0. So soll es natürlich in den verbleibenden beiden Spielen bis zum Saisonende am besten weitergehen. Im letzten Auswärtsspiel der Saison müssen die Malberger bei der SG Mendig/Bell ran. Anstoß der Partie ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

Lesezeit: 2 Minuten