Plus
Neitersen

Auswärts klappte das eben besser als daheim – Neitersens Spielertrainer Wirths zieht Bilanz

Nachdem der große Druck des Gewinnenmüssens nach nicht mal einer gespielten halben Stunde abgefallen war, lief's für die SG Neitersen/Altenkirchen am letzten Spieltag wie geschmiert – sogar derart geschmiert, dass am Ende der höchste Saisonsieg zu Buche stand. Doch auch das 9:1 gegen das schon abgestiegene Schlusslicht SV Mehring täuscht nicht darüber hinweg, dass die Neiterser bis zuletzt bangen mussten, nicht von den Konstellationen in den übergeordneten Ligen abhängig zu sein.

Von Andreas Hundhammer Lesezeit: 3 Minuten