Archivierter Artikel vom 08.10.2020, 16:34 Uhr
Plus
Andernach

Andernachs Trainer hat Respekt vor der Mendiger „Männermannschaft“

Wenn die SG 99 Andernach am Sonntag (14.30 Uhr) die 15 Kilometer lange Anreise bis zur Mendiger Brauerstrasse in Angriff nimmt, dann geht es nicht mehr um nur ein mit Spannung erwartetes Lokalduell. Nach sechs Spieltagen hat sich die Partie der Bäckerjungen bei der SG Mendig/Bell das Attribut Spitzenspiel redlich verdient. Die Vulkanstädter sind Tabellenzweiter, dicht gefolgt von der SG 99.

Von Lutz Klattenberg Lesezeit: 1 Minuten