Archivierter Artikel vom 12.11.2017, 19:07 Uhr
Plus
Andernach

Andernach gibt der SG Mülheim einen Korb

Zum Hinrundenabschluss der Fußball-Rheinlandliga setzte sich die SG 99 Andernach im Derby gegen Nachbar SG 2000 Mülheim-Kärlich mit 2:1 (2:0) durch. Durch die vierte Niederlage in Folge reißt der Kontakt zur Spitze für die Gäste immer mehr ab. „Das Tor ist wie vernagelt“, haderte Trainer Patrick Wagner-Galda, während sich sein Gegenüber Franz Kowalski nach wechselhafter erster Saisonhälfte über den positiven Abschluss und die Punktausbeute freute: Bei 26 Punkten steht man nun – diese Marke hatte man in der Vorsaison erst am 21. Spieltag erreicht.

Lesezeit: 3 Minuten