Archivierter Artikel vom 04.06.2019, 21:27 Uhr
Köllerbach/Ahrweiler

Ahrweiler BC: Traum von der Oberliga ist nach 0:3 in Köllerbach beendet

Der Ahrweiler BC hat auch sein zweites Spiel der Aufstiegsrunde zur Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar verloren. Nach dem 0:2 zu Hause gegen den FV Dudenhofen verlor die Mannschaft von Trainer Jonny Susa bei den SF Köllerbach mit 0:3 (0:2). Somit hat der ABC seine Chance auf die Oberliga verspielt, wer aufsteigt, entscheidet sich nun am Samstag in der letzten Partie der Aufstiegsrunde zwischen Dudenhofen und Köllerbach.

Der Köllerbacher Sieg geht in Ordnung, bereits in der Anfangsphase hatten die Köllerbacher vier sehr gute Chancen – Torwart Alex Gorr hielt Ahrweiler mit Glanzparaden im Spiel. Aber auch der ABC hatte seine Chance. In der 20. Minute gab's einen Foulelfmeter für die Gäste, doch Almir Porca scheiterte an Köllerbachs Torhüter Sascha Segarra-Gil ebenso wie danach mit einem Heber. Kurz danach nutzte Köllerbach eine weitere Chance, per Kopf traf Yannick Nonnweiler zum 1:0 (30.). Sieben Minuten später war Ahrweilers Traum von der Oberliga endgültig vorbei: Nach einem Freistoß kam Ognyan Mitkov aus 20 Meter Torentfernung zum Schuss – der Ball schlug im Eck zum 2:0 (37.) für Köllerbach ein.

In der zweiten Hälfte hatte Porca noch einmal die Chance, auf 1:2 zu verkürzen (66.), doch als auch dieser Ball sein Ziel verfehlte und Köllerbach weiter dominierte, gab's keine Hoffnung mehr für Ahrweiler. Den Schlusspunkt der Partie setzte Georgios Anastasopoulos mit dem 3:0 (90.+1). sle