Archivierter Artikel vom 03.09.2017, 14:07 Uhr
Plus
Malberg

2:2 gegen Mayen: Malberg gleicht nach Standards spät aus

Die SG Malberg/Rosenheim hat am sechsten Rheinlandliga-Spieltag ein schon verloren geglaubtes Spiel noch aus dem Feuer reißen können. Nach 80 Minuten lag die Elf von Michael Boll gegen den TuS Mayen noch mit zwei Toren hinten, durfte sich nach dem Schlusspfiff aber trotzdem über einen Punkt freuen. Kevin Kostka und Joshua Brenner sorgten für den 2:2 (0:1)-Endstand.

Von Jens Kötting Lesezeit: 3 Minuten