Archivierter Artikel vom 14.08.2022, 10:50 Uhr
Plus
Emmelshausen

1:3 gegen Andernach: Der TSV Emmelshausen hat noch viel Arbeit vor sich

Noch viel Arbeit auf der einen Seite – dem gegenüber stand die Erkenntnis, dass man sich auf bewährte Stärken verlassen kann. Dies ging zu Lasten des TSV Emmelshausen, der am ersten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga daheim der SG 99 Andernach mit 1:3 (1:2) unterlag. „Eingeschüchtert“ sah TSV-Trainer Nikolai Foroutan sein Team über weite Strecken in Durchgang eins, „und Zurückhaltung ist im Fußball nie gut“.

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 3 Minuten