Hentern

0:4 bei der SG Hochwald Zerf: Müde Neiterser gehen in der Schlussphase unter

Am späten Mittwochabend war Torsten Gerhardt voll des Lobes für seine Mannschaft, die in einem hitzigen Rheinlandliga-Derby den Kampf angenommen und einen Punkt ergattert hatte. Und das mit sieben Unter-20-Jährigen, die zum Einsatz gekommen waren. Keine 72 Stunden später sah die Gemütslage beim Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen jedoch ganz anders aus. Der nach dem 1:1 gegen Wissen entfachten Euphorie folgte mit einem 0:4 (0:0) bei der SG Hochwald Zerf nämlich die kalte Dusche.

Andreas Hundhammer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net