Archivierter Artikel vom 01.05.2016, 18:02 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

TSG Irlich gibt die „rote Laterne“ in der Fußball-Kreisliga B Nord ab

Am 23. Spieltag der Fußball-Kreisliga B Nord gaben sich die vier Spitzenteams VfL Oberbieber, SV Güllesheim, SG St. Katharinen/Vettelschoß und Vatanspor Neuwied keine Blöße und gewannen ihre Spiele. Im Tabellenkeller hat die TSG Irlich erstmals seit dem siebten Spieltag wieder den letzten Platz verlassen und die „rote Laterne“ des Schlusslichts an die SG Melsbach/Altwied ab abgegeben.

Lesezeit: 2 Minuten