Archivierter Artikel vom 15.10.2017, 20:51 Uhr
Plus
Erpel

SV Rheinbreitbach dreht beim Derby in Erpel spät auf

Das mit Spannung erwartete Fußballderby der oberen Rheinschiene an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen zwischen dem B-Klassen-Aufsteiger FV Rot-Weiß Erpel und dem A-Klassen-Absteiger SV Rheinbreitbach gewannen die Gäste in der Fußball-Kreisliga B Nord Westerwald/ Wied deutlich mit 6:1 (0:0) und untermauerten damit ihre Absicht in der nächsten Saison zu ihren ehemaligen Wurzeln zurückkehren zu wollen. Bei einem Rückstand von zwei Spielen, die allerdings auch erst gewonnen werden müssen, positioniert sich der SVR derzeit auf dem dritten Tabellenplatz.

Von Jörg Linnig Lesezeit: 3 Minuten