Plus
Neuwied-Rodenbach/Berlin

Sebastian Podsiadly aus Neuwied-Rodenbach ist Union Berlins Videoanalyst – 29-Jähriger bereitet für Trainer Urs Fischer Daten über Gegner auf

Wenn die „Eisernen“ des FC Union Berlin in dieser Saison ihre beste Platzierung der Vereinsgeschichte in der Fußball-Bundesliga erreichen, dann hat auch ein Neuwieder maßgeblichen Anteil am Überraschungscoup der Mannschaft aus der Hauptstadt. Seit Saisonbeginn „füttert“ Sebastian Podsiadly (29) Union-Coach Urs Fischer (55) als Videoanalyst mit den neuesten Informationen der kommenden Gegner. Jetzt weilte der ehemalige Kicker (unter anderem TuS Rodenbach und FV Engers) für ein paar Tage in der Heimat. Vor der von der Deutschen Fußball Liga (DFL) verordneten Quarantäne vor der Schlussphase der Bundesligasaison 2020/2020 hatte auch Union seinen Mitarbeitern noch mal einige Tage frei gegeben.

Von Jörg Niebergall Lesezeit: 3 Minuten