Archivierter Artikel vom 13.10.2017, 11:11 Uhr
Wittgert

Rückschlag für SG Haiderbach

Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga B Süd die SG Haiderbach/Sessenbach und der SV Thalhausen. In der zeitweise hitzig geführten Partie setzten sich die Gäste durch einen Treffer von Björn Stellmacher vor rund 100 Zuschauern in der Nachspielzeit (90.+2) durch. „So wie die Partie ablief, war mir klar, dass derjenige gewinnt, der das erste Tor schießt“, fasste Haiderbachs Pressesprecher Kai Griebling das Geschehen auf dem Kunstrasen in Wittgert zusammen. Das wurde dann, als wohl kaum noch einer damit rechnete, für die Platzherren zur ebenso späten wie bitteren Realität.

Am Sonntag haben beide Mannschaften Heimrecht. Der SV Thalhausen erwartet um 14.30 Uhr die SG Puderbach II, die SG Haiderbach empfängt um 15 Uhr den ESV Siershahn. par