Archivierter Artikel vom 10.12.2020, 17:11 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Mike Leibauer zur Zukunft der Kreise: Modell mit Clustern wäre ideal – Zahlen im Kreis Westerwald/Wied sind noch stabil

Anders als im Westerwald/Sieg-Kreis ist die Zahl der Mannschaftsmeldungen für die Spielklassen im Kreis Westerwald/ Wied (noch) stabil, mit nur geringen Abweichungen bewegt sich diese seit 20 Jahren um den Wert von 100 Teams. „Wenn das so bleibt, dann passt das“, gibt es für Mike Leibauer derzeit keinen Grund, an der bestehenden Ligenstruktur mit einer A- und je zwei B-, C- und D-Klassen etwas zu ändern. „Aber die Zahlen werden auch bei uns sinken, die Entwicklung ist überall die gleiche“, macht sich der Westerwald/Wied-Kreisvorsitzende nichts vor.