Archivierter Artikel vom 11.06.2014, 09:34 Uhr
Plus
Thalhausen

Kreismeisterschafts-Endspiel, Kreisliga B: Wienau/Marienhausen kommt nach Sieg gegen Heimbach-Weis als Kreismeister in die Kreisliga A

Am Pfingstwochenende wurden in drei Spielen mit Beteiligung von Fußballvereinen aus dem Kreis Neuwied die Kreismeister gesucht. Nur der SG Wienau/Marienhausen gelang es dabei den Titel eines Kreismeisters zu gewinnen. In Thalhausen gewann der Meister der Kreisliga B Süd Westerwald/Wied gegen den SSV Heimbach-Weis (Meister der B Nord) mit 7:5 (3:3, 1:1) nach Elfmeterschießen. Im Endspiel um die Kreismeisterschaft der Westerwald/Wied-C-Ligen sieg-te der Südost-Meister ESV Siershahn in Neustadt/Wied beim Nordwest-Meister SG DJK Neustadt-Fernthal II mit 3:1 (1:1). Im Fußballkreis Westerwald/Sieg trat die Spvgg Lautzert-Oberdreis (Meister der B 2) in Wied gegen die SG Westernohe/Neunkirchen an und kam gegen den B 1-Meister mit 2:8 (2:4) unter die Räder. Das Foto zeigt eine Spielszene der Begegnung zwischen Wienau/Marienhausen und Heimbach-Weis (ganz in Schwarz). han Foto: Jörg Niebergall

Lesezeit: 1 Minuten