Archivierter Artikel vom 16.08.2018, 16:08 Uhr
Hundsangen/Wittgert

Kalski gelingt der Siegtreffer

Zwei enge Spiele gab es in der Kreisliga B Süd.

SG Hundsangen II – SG Elbert/ Welschneudorf/Stahlhofen 1:1 (1:1). Die SG Elbert präsentierte sich bei der SG Hundsangen II vor 110 Zuschauern als der erwartet starke Gegner. So meinte Hund-sangens Pressesprecher Christian Eidt: „Nach ausgeglichener erster Halbzeit machten die Gäste Druck, aber wir haben aus guter Abwehr immer wieder Nadelstiche gesetzt. Das Remis geht in Ordnung.“ Die Tore erzielten: 1:0 Manuel Lütgenau (15.), 1:1 Niklas Born (42.).

SG Haiderbach – SV Türkiyemspor Ransbach 2:1 (1:1). Einen letztlich verdienten Sieg bescheinigte der Türkiyemspor-Vorsitzende und Trainer Hüseyin Yilmaz den Gastgebern, die aber vor 80 Zuschauern durch Eray Karatekin (7.) früh in Rückstand gerieten. Der Ausgleich gelang Marvin Kern (43.) per Foulelfmeter. Nach Gelb-Rot für Gästespieler Efdal Yilmaz (51.) wegen wiederholten Foulspiels gelang Maximilian Kalski (76.) dann der entscheidende Treffer. par