Bad Marienberg/Herschbach

Ziel erreicht: SG Herschbach/Girkenroth/Salz spielt fortan in der Kreisliga A

Von einem „hart umkämpften Spiel“ und einem „Riesenfight beider Mannschaften“ sprach Manuel Groß, Spielertrainer der SG Herschbach/Girkenroth/Salz, nach den 120 Minuten von Bad Marienberg, aus denen sein Team am Donnerstagabend durch ein 1:0 als Sieger, Meister der Kreisliga B 1 und damit als Aufsteiger in die Kreisliga A Westerwald/Sieg hervorging.

Ziel erreicht: SG Herschbach/Girkenroth/Salz spielt fortan in der Kreisliga A
Foto: Thomas Jäger

Während sich die Herschbacher in den Armen lagen und grüne Leuchtfeuer zündeten, hatte auf der Gegenseite das Team der SG Atzelgift/Nister ihr großes Ziel einmal mehr verpasst.

In der Kreisliga B 1 waren Herschbach und Atzelgift nicht nur die Favoriten, beide Mannschaften wurden dieser Rolle auch gerecht. Von ihren 26 Spielen gewannen beide 19, spielten je viermal unentschieden und mussten sich nur dreimal dem Gegner geschlagen geben. Diese Ausgangslage lockte 750 Zuschauer zum Entscheidungsspiel nach Bad Marienberg. ros Foto: Thomas Jäger