Plus
Weyerbusch

Weyerbuschs Lazarett lichtet sich allmählich – Sonntag gegen Alsdorf

Endlich sieht Ingo Neuhaus Licht am Ende des Tunnels. „Aktuell sind zwar noch ein paar Spieler von Blessuren betroffen, aber die Liste der Langzeitverletzten lichtet sich“, sagt der Trainer des SSV Weyerbusch. Der Coach des Tabellenzwölften ist wahrhaftig kein Freund von Ausreden, er legt durchaus offen auch einmal den Finger in die Wunde. Aber die Ausbeute von bislang erst sechs Punkten ist für ihn kein Anlass, sich kritisch über die Leistungen der Spieler zu äußern.

Von René Weiss Lesezeit: 6 Minuten