Archivierter Artikel vom 16.02.2022, 17:56 Uhr
Friesenhagen

Trainerwechsel in Friesenhagen: Erner übernimmt von Erfolgscoach Greb

Bei der DJK Friesenhagen, die in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Sieg auf Rang drei überwintert, hat es einen Trainerwechsel gegeben: Sebastian Erner, bisher spielender Co-Trainer, übernimmt die sportliche Verantwortung von Maik Greb.

Sebastian Erner übernimmt die DJK als Spielertrainer.  Foto: balu
Sebastian Erner übernimmt die DJK als Spielertrainer.
Foto: balu

Diese Veränderung war bereits seit längerem vorgesehen, sollte ursprünglich jedoch erst nach der laufenden Saison vollzogen werden. Erner war im vergangenen Sommer vom westfälischen Bezirksligisten SV Ottfingen, für den er sieben Jahre aktiv war, nach Friesenhagen gewechselt. Unter Maik Greb, der dem Verein laut DJK-Abteilungsleiter Josef Schmallenbach in anderer Funktion erhalten bleiben soll, feierten die Friesenhagener in den zurückliegenden viereinhalb Jahren reihenweise Erfolge. Nach der Auflösung der Spielgemeinschaft mit dem TuS Katzwinkel und dem damit verbundenen Neustart in der Kreisliga C schaffte die Mannschaft auf Anhieb den Durchmarsch in die A-Klasse, in der sie sich auf Anhieb in der Spitzengruppe etabliert hat. hun