Archivierter Artikel vom 31.07.2017, 16:44 Uhr
Weyerbusch

SSV-Super-Cup: Weyerbusch fehlen neun Minuten zum Triumph

Neun Minuten trennten Pascal Dielmann (vorne im weißen Trikot) und den SSV Weyerbusch vom erstmaligen Triumph beim eigenen Vorbereitungsturnier um den SSV-Super-Cup. Doch dann egalisierte der SV Leuscheid die Führung von Jan Reinhardt (im Hintergrund) aus der 55. Minute, zwang die Gastgeber ins Elfmeterschießen und behielt dort die Nerven.

Foto: Jürgen Augst

Am Ende gewann die Elf aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit 6:5 und strich die Siegprämie von 1000 Euro ein. „Wir hätten natürlich gerne gewonnen, sind aber auch so sehr zufrieden“, sagte SSV-Trainer Stefan Hertling, den sicherlich auch das Preisgeld für den Zweitplatzierten in Höhe von 750 Euro tröstete. „Dass wir den VfL Hamm im Halbfinale rausgeworfen haben, war schon eine große Überraschung“, so Hertling weiter. Der Bezirksligist unterlag später auch im Spiel um Platz drei dem TSV Windeck mit 0:2. hun Foto: byJogi