Weyerbusch

SSV Weyerbusch: Geschlossenheit als Erfolgsrezept

Über die herausragende Meistersaison des SSV Weyerbusch und die selbstbewussten Ziele des Aufsteigers für die bevorstehende Saison in der Fußball-Kreisliga A Ww/Sieg haben wir bereits berichtet. Dass der Anspruch, nach dem Aufstieg auch im Kreisoberhaus gleich oben mitmischen zu wollen, keinesfalls Utopie ist, haben die Weyerbuscher mit dem 6:4-Sieg im Kreispokalfinale gegen die ebenfalls zu den Top-Favoriten gehörende SG Herdorf unterstrichen. Und in der ersten Runde des Rheinlandpokals gab es eine denkbar knappe 0:1 – Niederlage gegen Bezirksligist SG Wallmenroth. „Da war mehr für uns drin, wir haben ein super Spiel gemacht“, war Trainer Ingo Neuhaus zufrieden.

Désirée Rumpel Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net