Archivierter Artikel vom 08.05.2020, 20:16 Uhr
Siegen

Sportfreunde Siegen bleiben nicht nur wegen Corona bescheiden – Trainerduo auch außersportlich eingebunden

Bei den Sportfreunden Siegen werden sie nicht böse darüber sein, dass auch im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen alles auf einen Abbruch der Fußballsaison ohne Absteiger, aber mit Aufsteigern hinausläuft (siehe auch nebenstehender Text). Für den Oberligisten war der Aufstieg zwar nicht das Ziel. Doch mit einem jungen Spielerkader, der in der Vorsaison an Reife gewonnen hatte, sollte es in der Endabrechnung dann schon ein Platz zwischen fünf und acht sein. Dass die Mannschaft im Verlauf der Hinrunde den Abstiegsrängen zumeist näher war als einem einstelligen Tabellenplatz, damit dürften die Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter und einstigen Torjäger der SG Betzdorf Andreas Krämer dann doch nicht kalkuliert haben.

Andreas Hundhammer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net