Archivierter Artikel vom 01.10.2017, 19:50 Uhr
Siegen

Siegen rückt nach vorne: Sportfreunde feiern 2:0 gegen Brünninghausen und werden gefeiert

Durch einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Brünninghausen sind die Sportfreunde Siegen in der Fußball-Oberliga Westfalen auf den sechsten Tabellenplatz vorgerückt und damit näher an den Gegner herangekommen, der auf den vierten Platz abgerutscht ist.

Die Vorstellung vor offiziell 734 Zuschauern war vielversprechend – und löste in den sozialen Medien einmal mehr Begeisterung aus, was in der vergangenen Spielzeit angesichts der Niederlagenserie ja nicht allzu oft der Fall war. „Brünninghausen quasi pulverisiert“, lautete einer der vielen positiven Kommentare bei Facebook, wo von der „besten Mannschaft seit Jahren“ die Rede ist. Wer jetzt nicht zu den Heimspielen komme, dem sei nicht mehr zu helfen.

Alle, die am Sonntagnachmittag im Leimbachstadion dabei waren, sahen nach einer knappen Viertelstunde den Treffer von Masahiro Endo zur verdienten Siegener 1:0-Führung, die Tobias Filipzik nach einer Stunde ausbaute. red