Archivierter Artikel vom 22.01.2018, 16:24 Uhr
Neitersen

SG Neitersen setzt auf Bewährtes: Stefan Bischoff bleibt Trainer der Reserve

Im alten Jahr haben sie bei der Rheinlandliga-Mannschaft Nägel mit Köpfen gemacht und sich mit dem Trainerduo Lukas Haubrich/Maik Rumpel auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt, jetzt sorgen die Verantwortlichen der SG Neitersen/Altenkirchen auch bei der Reserve für Kontinuität. Stefan Bischoff bleibt Trainer des Teams in der Fußball-Kreisliga A. Vor drei Jahren hat er den Unterbau der SG in der Kreisliga C übernommen und die Mannschaft mit zwei Aufstiegen hintereinander bis in die A-Klasse geführt.

Die 2. Mannschaft sei das Bindeglied für die talentierten Spieler aus dem Jugendbereich hin zum Rheinlandliga-Team, sagt der Vorsitzende Marco Schütz. Auch verletzte Spieler aus der 1. Mannschaft würden über die Reserve wieder in den Spielbetrieb integriert. „Stefan Bischoff hat dies in den letzten Jahren vorbildlich gemacht“, so Schütz. Diese wichtige und zentrale Aufgabe solle das Urgestein weiter übernehmen, um die 2. Mannschaft als Unterbau in der Kreisliga A zu festigen.