Archivierter Artikel vom 15.02.2018, 18:00 Uhr
Mudersbach

SG Mudersbach legt los – Hilchenbach soll Heimstärke zu spüren bekommen

Nach dreieinhalbwöchiger Vorbereitungsphase unter anderem mit Trainingseinheiten in der Halle und in Niederschelden nimmt die SG Mudersbach/Brachbach den Spielbetrieb in der Fußball-Kreisliga A Siegen-Wittgenstein wieder auf. „Wir haben eine tolle Hinrunde gespielt. Ziel ist, so lange wie möglich oben dabei zu bleiben.

Warum sollte uns das nicht gelingen?“, fragt Trainer Stefan Stark. Die Kombinierten starten mit 28 Punkten und auf Tabellenplatz drei ins neue Jahr und haben von sieben Heimpartien nur eine verloren. Dass die Trauben auf dem Dammicht in Mudersbach hoch hängen, weiß daher die gesamte Liga – auch der FC Hilchenbach, der am Sonntag ab 15 Uhr drei Zähler im Kampf um den Klassenverbleib entführen möchte. rwe