Koblenz/Herschbach

SG Herschbach: Beschwerde abgelehnt – Warum der B-Ligist die Entscheidung des FV Rheinland kritisiert

Auch im zweiten Anlauf ist der Fußballverband Rheinland nicht der Einschätzung der SG Herschbach/Girkenroth/Salz gefolgt, deren erste Mannschaft trotz des schlechteren Quotienten (Punkte durch absolvierte Spiele) als Härtefall einzustufen und als Zweiten der Kreisliga B 1 Westerwald/Sieg neben Tabellenführer SG Nauroth/Mörlen/ Norken in die A-Klasse aufsteigen zu lassen. Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung hat das Präsidium die Beschwerde der Westerwälder Spielgemeinschaft abgelehnt und damit die zuvor erfolgte Entscheidung des Verbandsspielausschusses bestätigt.

Marco Rosbach Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net