Archivierter Artikel vom 12.04.2018, 15:49 Uhr
Stockum-Püschen

Schlusslicht SV Stockum-Püschen verliert erneut

Das Tabellenschlusslicht SV Stockum-Püschen ging in der Nachholbegegnung der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Sieg gegen den Neuling SG Rennerod/Irmtraut/Seck beim 0:2 (0:1) erneut leer aus.

Der Tabellenletzte hatte sich für diese Partie viel vorgenommen, doch die Gäste gingen bereits in der zweiten Spielminute durch Robin Zimmermann in Führung. In der recht ausgeglichenen Partie war es dann SG-Akteur Özmen Gündogan, der kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhte (54.).

„Meine Mannschaft hat ordentlich mitgehalten. Die SG Rennerod ließ allerdings noch zahlreiche Chancen ungenutzt“, so SV-Trainer Dirk Mittler nach der Partie.

Die Begegnung der SG Alsdorf/ Kirchen gegen den Spitzenreiter Spvgg Lautzert-Oberdreis wurde in Wehbach wegen eines Gewitters nach 34 Minuten beim Stand von 2:1 für die Gastgeber abgebrochen.