Archivierter Artikel vom 15.11.2017, 19:18 Uhr
Neunkhausen

Rörig macht Schluss: Ehrenamtsbeauftragter tritt nach 20 Jahren ab

Wie gewinne ich Mitarbeiter, motiviere, führe und gestalte? Diesen Themen widmete sich Hans-Werner Rörig in einem ausführlichen Impulsreferat, das interessierte Vereine beim Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Westerwald/Sieg als Folienvortrag anfordern können. Seit 1997 ist Rörig der Macher und Kümmerer in Sachen Gewinnung von Ehrenamtlern in der Region. Doch damit ist bald Schluss.

Foto: Willi Simon

„Das war mein letzter Auftritt als Kreisehrenamtsbeauftragter“, verkündete er. Beim Fußballkreistag im nächsten Jahr wird er sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung stellen.

Das damalige FVR-Präsidiumsmitglied Josef Hens konnte Rörig einst für verbandsweite Vorträge gewinnen. Die beiden bildeten ein kongeniales Duo, das durch die Fußballkreise zog, Ehrenamtler auszeichnete und versuchte, neue hinzuzugewinnen – oftmals mit Erfolg. Hans-Werner Rörig wird dem Fußballkreis Westerwald/Sieg mit seinem Engagement, seiner Fachkenntnis und seinen Kontakten zu Verbänden und Institutionen fehlen. Der Nachfolger wird in große Fußstapfen treten.

h5 foto halbspaltig_k_k

H.-W.

Rörig
Meistgelesene Artikel