Archivierter Artikel vom 15.08.2014, 22:40 Uhr
Plus

Niederfischbach will Kirmesserie verteidigen

Niederfischbach/Herdorf – Es war zwar nur ein Vorbereitungsturnier, das die SG Herdorf vor knapp zwei Wochen in Daaden für sich entschied, aber gefeiert wurde dieser trotzdem recht ordentlich. „Nach einem schlimmen Jahr hat sich die Mannschaft das auch absolut verdient“, sagt Trainer Marco John. Drei Unentschieden holte seine Elf in der abgelaufenen Bezirksliga-Spielzeit, keinen einzigen Sieg, und trotzdem brachte sie das Kapitel mit Anstand zu Ende. Eine Klasse tiefer sollen die Erfolgserlebnisse nun wieder häufiger eintreten. Schon am Samstagnachmittag, wenn die Herdorfer ab 17 Uhr mit ihrem Auswärtsspiel beim SV Niederfischbach die neue Runde einläuten? „Mit einem Punkt wäre ich absolut zufrieden am Niederfischbacher Kirmeswochenende. Für mich zählt der Gegner zu den Geheimfavoriten“, sagt John, der sehr zufrieden auf die Vorbereitungsphase zurückblickt: „In den Testspielen waren sehr gute Ergebnisse dabei, bis Anfang der Woche hatten wir keine größeren Verletzungen. Jetzt haben sich Felix Burbach und Stephan Reusch leichte Blessuren zugezogen. Aber selbst wenn sie ausfallen sollten, wäre unser Kader groß genug, um das ausgleichen zu können.“ Vor ziemlich genau einem Jahr kreuzten beide Teams zuletzt die Klingen. In der ersten Runde um den Rheinlandpokal behielt Niederfischbach mit 4:2 die Oberhand.

Lesezeit: 2 Minuten