Region

Nach tätlichen Angriffen: Ist Gewalt gegen Schiedsrichter auch im Westerwald-Sieg-Kreis ein Thema?

Nicolai Nill erinnert sich noch ganz genau an diesen Nachmittag im Herbst des Jahres 2013. Es ist für den Fußball-Schiedsrichter aus Breitscheid ein Nachmittag, der mit das Schlimmste für einen Unparteiischen bereithält. Genauso wie unlängst die Spielleiter im südhessischen Münster und im pfälzischen Rüssingen wurde auch Nill Opfer eines tätlichen Angriffs. Diese sind im Fußballverband Rheinland und im Kreis Westerwald/Sieg glücklicherweise absolute Ausnahmen. Eine Verrohung der Sitten spüren die Männer mit der Pfeife trotzdem. Wenn auch meistens „nur“ verbal.

Ren Weiss Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net