Archivierter Artikel vom 03.10.2017, 15:00 Uhr
Betzdorf-Bruche

Kellerduell bietet keine Tore

Keinen Sieger erbrachte am Montagabend das Kellerduell in der Fußball-Kreisliga B 2 Westerwald/Sieg zwischen dem Aufsteiger SV Betzdorf-Bruche und der SG Malberg/Rosenheim II. Das 0:0 sorgte für eine insgesamt gerechte Punkteteilung, auch wenn das Chancenplus auf Seiten der Gäste war.

Die Hausherren hatten die beste Chance in der ersten Halbzeit, als ein Weitschuss auf der Lattenoberkante des Gästegehäuses landete. Die Malberger hatten ihrerseits Pech, dass ein Torschuss von der Lattenunterkante ins Feld zurücksprangt. Auch im zweiten Abschnitt erarbeiteten sich die Gäste gute Chancen, die sie jedoch nicht in Tore ummünzen konnten.

Mit diesem Nachholspiel wurde die Tabelle begradigt. Betzdorf-Bruche nimmt nun den Relegationsplatz zwölf ein, die SG Malberg/Rosenheim II bleibt Tabellenelfter. köt