Archivierter Artikel vom 01.10.2018, 17:57 Uhr
Region

Kellerduell am Einheitstag: Berod-Wahlrod empfängt Schlusslicht Neitersen II

Zum verspäteten Kellerduell des achten Spieltags kommt es am Mittwoch in der Fußball-Kreisliga A Ww/Sieg. Ab 15 Uhr empfängt der SC Berod-Wahlrod auf dem heimischen Rasenplatz in Berod die SG Neitersen/Altenkirchen II. Die Reserve des Rheinlandligisten steht derzeit mit vier Punkten am Tabellenende, würde mit einem Sieg aber drei Plätze gutmachen und Rang elf einnehmen, den zurzeit die Beroder mit sechs Zählern einnehmen. Beide Teams standen sich in dieser Saison bereits gegenüber, Anfang September zog der SC durch ein furioses 5:4 nach Verlängerung ins Kreispokal-Viertelfinale ein.

Während am Feiertag in den hiesigen Klassen vereinzelt gekickt wird, stehen im benachbarten Fußballkreis Siegen-Wittgenstein ganze Spieltage an. In der Kreisliga A sehnt die SG Mudersbach/Brachbach nach drei Pleiten in Folge ein Erfolgserlebnis herbei. Die Gelegenheit dazu bietet sich ab 15 Uhr im Heimspiel gegen den Tabellenvierten SpVg Neunkirchen. hun