Archivierter Artikel vom 24.02.2021, 17:50 Uhr
Plus
Siegen

"Keine gemeinsame Grundlage: Kooperation zwischen Siegen und Kaan ist vom Tisch

Noch im Oktober des vergangenen Jahres hatte der Vorstand der Sportfreunde Siegen in einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz überrascht, in der der Vorsitzende Roland Schöler seine Überzeugung kundtat, dass es zu den Fusionsplänen mit dem 1. FC Kaan-Marienborn „keine Alternative“ gebe, „wenn die Region in absehbarer Zeit noch einmal höherklassigen Fußball erleben will“. Weniger als fünf Monate später sind diese Pläne allerdings wieder vom Tisch, wie die westfälischen Oberliga-Vereine dieser Tage in unterschiedlichen Stellungnahmen mitteilten.

Lesezeit: 1 Minuten