Archivierter Artikel vom 23.10.2020, 16:05 Uhr
Friesenhagen/Weyerbusch

Im Heimspiel gegen Weyerbusch: Friesenhagen will Vorarbeit für Tabellenführung leisten

Wie alle anderen Vereine auch, konzentriert sich die DJK Friesenhagen vorrangig auf den nächsten Gegner. Aber beim Westerwald/Sieg-A-Ligisten von der Landesgrenze hat es sich etabliert, einen Drei-Spiele-Plan aufzustellen. „Wir stecken uns für diesen Rhythmus immer unsere Ziele“, erklärt Trainer Maik Greb die Herangehensweise mit Weitblick. Das Vorhaben für den Oktober-Endspurt ist klar formuliert: Die DJK will sich am kommenden Freitag, wenn sie mit der Partie gegen die SG Daaden/Biersdorf den Spieltag eröffnet, für (mindestens) zwei Tage an die Tabellenspitze setzen. Für dieses Ziel braucht der Tabellenzweite am Sonntag aber eine entsprechende Vorleistung, wenn er ab 15 Uhr beim SSV Weyerbusch zu Gast ist – sprich einen Dreier.


René Weiss Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net