Altenkirchen

Herschbach holt sich den letzten Titel der Saison: B 1-Meister setzt sich die Kreismeister-Krone auf

Im nachgeholten Finale um die Kreismeisterschaft der B-Ligisten im Fußballkreis Westerwald/Sieg setzte sich die SG Herschbach/Girkenroth/Salz mit 2:1 (0:1) gegen die SG Honigsessen/Katzwinkel durch und krönte damit kurz vor Beginn der neuen Spielzeit die alte Saison mit einem weiteren Titel.

Von Moritz Hannappel
Die SG Herschbach/Girkenroth/Salz (links Rückkehrer Maximilian Stähler, im Hintergrund Lukas Hellmann) setzte sich im nachgeholten Kreismeisterschafts-Endspiel mit 2:1 (0:1) gegen die SG Honigsessen/Katzwinkel (rechts Lukas Seyhan) durch.  Foto: jogi
Die SG Herschbach/Girkenroth/Salz (links Rückkehrer Maximilian Stähler, im Hintergrund Lukas Hellmann) setzte sich im nachgeholten Kreismeisterschafts-Endspiel mit 2:1 (0:1) gegen die SG Honigsessen/Katzwinkel (rechts Lukas Seyhan) durch.
Foto: jogi

Vor 100 Zuschauern im Stadion an der Glockenspitze in Altenkirchen sorgte dabei ein Spieler, der vergangene Saison bei Meisterschaft und Aufstieg noch gar nicht dabei war, mit einem Doppelpack für den Titel. Maximilian Hannappel, der einst in der Herschbacher Jugend seine Laufbahn begonnen hatte und im Sommer vom Oberligisten Eisbachtaler Sportfreunde zurückgekehrt war, drehte mit seinen Toren (63. und 77.) die Führung der Honigsessener, die Michael Becher bereits in der neunten Minute besorgt hatt.