Betzdorf

Für 90 Minuten Gegner: Maurizio und Gian Luca Puligheddu spielen zum ersten Mal nicht im selben Team

Als im Sommer der Spielplan der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Sieg der Öffentlichkeit übergeben wurde, hielten sie im Hause Puligheddu die Augen nach einer Begegnung besonders weit offen. Es könnte nahe liegen, dass eine Familie aus Betzdorf ihren Fokus zunächst auf die Begegnungen der SG 06 richtet, aber bei den Puligheddus ist das inzwischen anders. Die Zeit, in der sich Vater Christian mit großem Einsatz als Jugendtrainer bei den Grün-Weißen engagierte und seine Zwillingssöhne Maurizio und Gian Luca für den ehemaligen Oberligisten die Schuhe schnürten, sind vorbei. Im Doppelpack schlossen sie sich zunächst dem Bezirksligisten SG Wallmenroth/Scheuerfeld an, um jetzt zum ersten Mal überhaupt in zwei unterschiedlichen Mannschaften zu spielen. Maurizio trägt das Trikot der SG Gebhardshainer Land Steineroth, Gian Luca ist für den SSV Weyerbusch unter der Leitung von Ingo Neuhaus aktiv. Der ist zugleich der Vater von Gian Lucas Freundin.

René Weiss Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net