Archivierter Artikel vom 21.11.2014, 09:32 Uhr
Plus
Hachenburg

Ehrenamtspreis Westerwald/Sieg geht an David Langenbach

Er ist erst 24 Jahre alt, hat sich in seinem Verein JV Neunkhausen aber trotzdem fast schon unersetzbar gemacht: David Langenbach heißt der DFB-Ehrenamtsträger des Jahres 2014 im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Langenbach engagiert sich als Trainer verschiedener Jugendmannschaften und im Jugendausschuss, zeichnet sich verantwortlich für die Vereinshomepage, war Mitorganisator der Grundschul-Mini-WM, hilft bei Platzaufbau, Sanierungsmaßnahmen, der Organisation von Vereinsfesten fleißig mit und befindet sich bereits seit 2006 in führender Rolle, wenn es um die Durchführung des alljährlichen Zeltlagers mit 400 bis 700 Kindern geht. Im Burbach-Haus am Stadion des TuS Hachenburg bekam Langenbach im Rahmen des DFB-Treffpunkts Ehrenamt den Preis nun vom Kreisvorsitzenden Friedel Hees und dem Westerwald/Sieg-Ehrenamtsbeauftragten Hans-Werner Rörig überreicht. „Wir brauchen beim Ehrenamt sowohl die Alten als auch die Jungen. So wird es in den Vereinen eine gute Zukunft geben“, betonte Rörig.

Lesezeit: 2 Minuten