Archivierter Artikel vom 27.05.2016, 14:54 Uhr
Neunkirchen

DFB beruft André Remy in den „Club 100“

Für seinen hohes ehrenamtliches Engagement hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) André Remy (2. von rechts) vom TSV Neunkirchen in den „Club 100“ berufen.

Der Vorsitzende des Westerwälder Vereins erhielt im Rahmen der von FVR-Präsident Walter Desch (Mitte) vorgenommenen Ehrung einen DFB-Chronografen, eine Ehrenamts-Urkunde und die Plakette zur Aufnahme in den „Club 100“, die unter anderem mit dem Besuch eines Länderspiels der A-Nationalmannschaft verbunden ist. Der bereits vom FVR als Ehrenamtsträger gekürte Remy hatte beim Sportplatzumbau praktisch den ganzen Ort in das Bauprojekt einbezogen. Zu den Gratulanten gehörten auch der Kreisehrenamtsbeauftragte Hans-Werner Röhrig (links), Gattin Manuela Remy und der zweite TSV-Vorsitzende Rüdiger Remy.

Foto: Willi Simon