Daaden/Hamburg

Daadener Justin Huber: Ich will beim HSV Profi werden

Drei Wochen Heimaturlaub in Daaden enden für Justin Huber am heutigen Samstag. Er begibt sich wieder auf den knapp 500 Kilometer weiten Weg in Richtung seiner sportlichen Heimat: Hamburg. Der 20-jährige Fußballer steht seit einem Jahr beim Hamburger SV unter Vertrag und arbeitet dort in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord fleißig weiter an seinem Traum von einer Profikarriere. Im Interview erzählt er von seinen Erfahrungen mit den „Großen“ aus der 1. Mannschaft, seinen Eindrücken nach dem Tapetenwechsel und den Herausforderungen, denen er sich stellt.

René Weiss Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net