Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 17:18 Uhr
Plus
Wehbach

Alsdorf gegen Lautzert: Als es weitergehen soll, ist die Partie bereits abgebrochen

Die SG Alsdorf/Kirchen/Freusburg/Wehbach hatte sich im Nachholspiel der Kreisliga A Westerwald/Sieg gegen den Tabellenführer Spvgg Lautzert-Oberdreis offensichtlich einiges vorgenommen. Jedenfalls spielten die Gastgeber passend zum Wetter wie aus einem Guss und führten auf dem Hartplatz in Wehbach nach etwas mehr als einer halben Stunde mit 2:1. Da die Alsdorfer zudem seit der 26. Minute mit einem Mann mehr auf dem Feld waren, da Lautzerts Manuel Hartmann wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte, deutete bis zur 34. Minute einiges darauf hin, dass der Spitzenreiter ein weiteres Mal stolpern und die Einheimischen wichtige Zähler im Kampf um den Klassenverbleib einfahren würden. Doch daraus wurde am Ende nichts.

Lesezeit: 2 Minuten